Breaking News

Fensterputzroboter Test – Vergleich – DIE TOP 3

Mehr Freizeit und mehr Ruhe! 

Kennen Sie nicht auch das Problem, dass man öfters keine Lust hat, die Fenster zu putzen bzw. einfach schon viel zu viel den Tag gemacht hat, dass man einfach kein Nerv noch dafür hat. Stellen Sie sich doch einmal vor, es würde etwas geben, dass ihr Aufgabe abnimmt. Wie würde es ihr Leben verändern? Positiv oder Negativ? Die Frage ist natürlich eine FUN – Frage ! Natürlich Positiv, da man einfach die Zeit, die man sonst mit dem Fenster putzen investiert, jetzt in andere schönere Dinge anwendet. Viele kennen diesen Spruch ZEIT = Geld. Die Zeit kann uns keiner mehr nehmen und die kann man niemals rückgängig machen.
Auf dieser Seite finden Sie den Problemlöser dazu. Hier handelt es sich um verschiedene Fensterputzroboter, die aus vielen unterschiedlichen Testberichten zusammengefasst wurden sind.

Die besten Geräte im Vergleich

 Fensterputzroboter TestFensterputzroboter TestFensterputzroboter Test
ModellEcovacs WINBOT 950Sichler HaushaltsgeräteEcovacs W730 Winbot
Produktabmessung27,3 x 27,3 x 12,3 cm30 x 23 x 14 cm23,2 x 9,5 x 22,5 cm
Preis399,00 € 269,90 € 254,03 €
*Jetzt sichern*Jetzt sichern*Jetzt sichern

Fensterputzroboter Test: Wie arbeitet ein Fensterputzroboter?

Ein Fensterputzroboter wird mit Strom betrieben. Zur Grundausstattung eines jeden Roboters gehört ein integrierter Akku, welcher das Gerät weiterarbeiten lässt, sollte es zu einem Stromausfall kommen. Nachdem man den eingeschalteten Roboter auf der Fensterscheibe platziert, saugt er sich durch Unterdruck an dieser fest. Nun bewegt er sich über die komplette Scheibe und lässt mit seinen integrierten Mikrofaserpads keine Stelle aus. Diese Pads sind mitlerweile so weit fortgeschritten, dass keinerlei Wischspuren übrig bleiben.

Wie schon oben beschrieben arbeitet der Fensterputzroboter Test mit Strom. Zur Sicherheit besitzt er einen integrierten Akku, welcher einen möglichen Absturz verhindert, sollte es einmal zu einem Stromausfall kommen. Zusätzlich wird er noch durch eine Sicherheitsleine gesichert. Um den Reinigungsvorgang zu starten, wird das Gerät einfach auf die Scheibe gesetzt und in Betrieb genommen. Der Fensterputzroboter erzeugt einen Unterdruck und saugt sich damit an der Scheibe fest. Durch die rutschfesten Kunststoffketten bewegt er sich auf einer vorgegebenen Bahn über die komplette Scheibe. Abhängig von dem Modell gibt es noch eingebaute Sensoren, welche Kanten und Hindernisse selbstständig erkennen. Gereinigt werden die Fenster durch Mikrofaserpads, welche den üblichen Mikrofasertüchern entsprechen und ein ebenso makelloses Ergebnis wie diese erzielen. Die vorderen Pads werden in Reinigungsmitteln getränkt und entfernen den Schmutz, die hinteren polieren die Reste und dienen zur nachträglichen Säuberung. Anschließend werden die verbliebenen Rückstände durch eine Gummilippe beseitigt. Die Mikrofaserpads des Fensterputzroboters können nachträglich gesäubert und wieder verwendet werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YAQyP4xVEdQ

Vorteile Fensterputzroboter 

  • Fensterputzroboter TestAutonome Reinigung so ziemlich aller Scheibengrößen; sogar mehrfach verglaste Scheiben stellen kein Problem dar
  • Spielend leichte Bedienung durch selbsterklärende Fernbedienung
  • Fensterputzroboter programmiert sich je nach Fenster selbst, kein Einstellen vonnöten
  • sehr geeignet für große Glasflächen wie Wintergärten, Schaufenstern oder aber auch jedem
  • Sicherheit durch integrierten Akku und/oder Sicherheitsleine (kein Absturz möglich)

 

 

Vorteile & Nachteile

Wie gut sind Fensterputzroboter wirklich?

  • Nach aufsetzen und einschalten des Fensterputzroboters reinigt er das Fenster selbst und muss nicht mehr bedient werden

  • Keine Freitzeiteinsparungen mehr nötig durch autonomes arbeiten des Gerätes

  • Wenn Sie bisher immer eine Putzfirma engagieren musste, werden sie jetzt eine Menge Geld sparen!

  • Die einamligen Anschaffungskosten, welche sich aber über die Zeit rentieren, da kaum Wartungen und Neuanschaffungen nötig sind; keine Putzfirma mehr und vor allem gewonnene Freizeit

  • Bei sehr günstigen Modellen kann das Ergebnis mangelhaft sein und eine Nachreinigung ist vonnöten

Als kleiner Ratschlag ist zu sagen, dass den Fensterputzroboter in einem großen Online – Versandhaus bestellen sollte, denn falls das Wischergebnis nicht den eigenen wünschen entspricht, kann man das Gerät ohne Probleme zurücksenden.

Fensterputzroboter Test: Worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten

Fensterputzroboter TestDuch die Auswertung verschiedener Fensterputzroboter Tests lassen sich einfache Kriterien aufstellen:

  • Wir empfehlen, dass man nicht gerade das günstigste Gerät kaufen sollte. Meist besitzen erst die Geräte der mittleren Oberklasse eine ausgereifte Bewegungsablaufsteuerung, wodurch es garantiert zu keinen Wischspuren kommt und keine Nachbereitung mehr notwendig ist.

  • Manche Modelle, gerade die günstigen unterstützen nur ganz bestimme Fenster, achten Sie also darauf, dass Der Fensterputzroboter für Ihre Fenster geeignet ist. Die von uns empfohlenen Geräte sind nahezu für jedes Fenster ausgelegt.

  • Achten Sie zudem auf die ausreichende Sicherung durch eine Sicherungsleine oder einen zusätzlichen Akku, damit ein möglicher Absturz verhindert werden kann.

Argumente für die Investition in einen Fensterputzroboter Test

  1. Zeitersparnis. Das Fensterputzen ist eine sehr zeitintensive und anstrengende Beschäftigung. Der Fensterputzroboter muss nur eingeschaltet werden und macht die komplette Arbeit allein. Dadurch sparen sie nicht nur Zeit, sondern auch Kraft, die Sie in andere Dinge investieren können.

  2. Sicherheit. Gerade im Außenbereich ist ein Fensterputzroboter Test viel sicherer, als das Fenster selber zu putzen. Gerade in großen Bürogebäuden, wo sonst immer eine Putzfirma beauftragt werden muss oder aber auch Zuhause, wenn man ansonsten erst ein behelfsmäßiges Gerüst aufbauen müsste, um das Fenster zu putzen. Die meisten Unfälle passieren für gewöhnlich Zuhause, der Fensterputzroboter nimmt einen in diesem Fall die Gefahr.

  3. Geld sparen. Neben den Zeit- und Kräfteersparnissen sparen Sie außerdem Geld. Die anfängliche Investition scheint zwar groß, jedoch rentiert sie sich sehr schnell, da keine Putzfirma mehr beauftragt werden muss und das Gerät sogut wie Wartungsfrei funktioniert.

 

http://www.themesfreedownloader.com latest government jobs stock market tutorial